Häufigste Berufsgruppen bei Berufsbetreuungen

Artikel gespeichert unter: Betreuung, Allgemein


In der Regel sollen beruflich tätige Betreuer über nutzbare Fachkenntnisse oder über ein abgeschlossenes einschlägiges Studium an einer Fachhochschule oder einer Universität verfügen.

Es sollten folgende Kenntnisse vorhanden sein:
-    Grundzüge des Betreuungsrechts
-    Grundzüge des Sozialrechts
-    Grundzüge der Gesundheitsfürsorge und Medizin
-    Grundwissen Aufenthaltsbestimmung
-    Grundzüge der Vermögenssorge
-    Organisationmöglichkeiten

Daneben sollte die ständige Bereitschaft zur Fortbildung gegeben sein.
Folglich werden in erster Linie Angehörige folgender Berufsgruppen in Betracht kommen:
Dipl.-Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Verwaltungswirte, Juristen, Betriebswirte, Pädagogen, Psychologen…
Gelegentlich auch Krankenschwestern, Altenpflegerinnen etc.

Michael Franz
Dipl.-Rechtspfleger (FH)

Haben Sie Fragen? E-Mail an das Forschungsinstitut

« Formale Kriterien für die Eignung und Auswahl zum Berufsbetreuer     Testamentsvollstreckung auf Briefumschlag »

Themen

Links

Feeds