Schutz vor Trickbetrügern

Artikel gespeichert unter: Gefahren im Alter


GefahrenimAlter_1.jpgSo können Sie sich schützen:
Lassen Sie sich durch einen Fachmann ein Kastenschloß mit Türsperre und einen Türspion einbauen,
Benutzen Sie die Türsprechanlage,
Lassen Sie niemals Fremde in Ihre Wohnung,
Vergewissern Sie sich vor dem Öffnen, wer zu Ihnen will,
Machen Sie Ihre Tür nur mit vorgelegter Türsperre auf,
Fordern Sie von angeblichen Amtspersonen den Dienstausweis und prüfen Sie ihn sorgfältig,
Rufen Sie im Zweifelsfall bei der Behörde an, von der die angebliche Amtsperson kommt,
Bieten Sie bei einer angeblichen Notlage an, selbst nach Hilfe zu telefonieren oder das Gewünschte (Glas Wasser) hinauszureichen. Lassen Sie dabei Ihre Tür versperrt,
Wehren Sie sich gegen zudringliche Besucher notfalls auch ganz energisch: Sprechen Sie laut mit ihnen oder schreien Sie um Hilfe!

    Haben Sie Fragen? E-Mail an das Forschungsinstitut

    « Rechte und Pflichten von Angehörigen     Schenken ohne Steuer »

    Themen

    Links

    Feeds