Urteil des LG Düsseldorf: Patient darf Akten einsehen

Artikel gespeichert unter: Tipps und Tricks für Senioren


med_2.jpgNach einer Entscheidung des Landgericht Düsseldorf haben Patienten das Recht, Einsicht in ihre Krankenakte zu nehmen, und Ärzte haften für die Richtigkeit. Aber: Mediziner müssen die Richtigkeit der Behandlungsunterlagen nicht zusätzlich schriftlich bestätigen (Landgericht Düsseldorf, Az: 3 O 106/06).

Haben Sie Fragen? E-Mail an das Forschungsinstitut

« Alzheimer - sieben Warnsignale und sieben Maßnahmen dagegen     Patientenverfügung-Novemer 2007- Präsident der Bundesärztekammer spricht sich für Entscheidungsbefugnis der Ärzte aus »

Themen

Links

Feeds